MADAME CURIE

Artes escénicas

MADAME CURIE

representada en alemán
Viernes, 10 Febrero, 2017 - 21:00
Teatro el Albéitar ULE

 
Invitaciones: a partir de media hora antes de la función en la taquilla del teatro
Organizan:
Centro de Idiomas ULE
Foro Cultural de Austria
Área de Actividades Culturales ULE
 
 
Obra de Teatro en alemán en el marco de las
V Jornadas Austriacas del Centro de Idiomas de la Universidad de León.
 
Theaterstück auf Deutsch im Rahmen der
V Österreichische Tage im Spachenzentrum der Universität von León
 
Curie_Meitner_Lamarr_ unteilbar
Eine Koproduktion von portraittheaterund Theater Drachengasse
 
Strahlung. Kernspaltung. Frequenzsprünge.
„Oberstes Prinzip: sich nicht unterkriegen lassen, nicht von den Menschen und nicht von den Ereignissen.“ Marie Curie
Radiación. Fisión nuclear. Saltos de frecuencia.
Primer principio: no dejarse abatir ni por los seres ni por los acontecimientos.“Marie Curie”
Curie_Meitner_Lamarr_ unteilbar
Eine Koproduktion von portraittheaterund Theater Drachengasse
 
Drei herausragende Pionierinnen stehen exemplarisch für die Errungenschaften von Frauen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich: Die zweifache Nobelpreisträgerin und Entdeckerin der Radioaktivität Marie Curie, die österreichische Atomphysikerin Lise Meitner und die aus Österreich stammende Hollywood-Schauspielerin Hedy Lamarr mit der Entwicklung des Frequenzsprungverfahrens. So unterschiedlich sie auch in ihren Lebensentscheidungen waren, so unvermutet weisen ihre Biografien doch Parallelen auf. Ihr Leben als Frauen lässt sich von ihrem Weg als Suchende und Forschende nicht trennen. Ausschnitte aus ihrem Leben, Erfolge und Hindernisse verflechten sich im Theaterstück mit den Forschungsinhalten und der Leidenschaft für ihr Tun. Das griechische Wort „Atom“ bedeutet übrigens so viel wie „unteilbar“.
portraittheaterwidmet sich diesen drei bedeutenden Frauen des Fortschritts und ihren wichtigsten Entdeckungen in einem 90-minütigen Programm mit Musik und Videos.
 
 
Tres eminentes pioneras representan de manera ejemplar los logros de las mujeres en el campo de las ciencias naturales y técnicas: la ganadora de dos premios Nobel y descubridora de la radioactividad Marie Curie, la física atómica austriaca Lisa Meitner y la actriz de Hollywood con raíces austríacas Hedy Lamarr con el desarrollo del espectropor salto de frecuencia. Tan diferentes fueron sus elecciones en vida, y sin embargo, sus biografías discurren paralelas. Su vida como mujeres no se puede separar de su camino como buscadoras e investigadoras. Algunos fragmentos de su vida, sus éxitos y sus obstáculos se entretejen en esta obra de teatro con los contenidos de sus investigaciones y su pasión como hilo conductor. Dicho sea de paso, la palabra griega “atomo” significa “indivisible” (unteilbar en alemán).
portraittheater dedica a estas tres relevantes mujeres, a los avances y a sus importantes descubrimientos un programa de 90 minutos con música y vídeos
 
Produktionsdetails:
Dauer: 100 Minuten
Produktion: portraittheater
Regie: Sandra Schüddekopf
Schauspiel: Anita Zieher
Text: Sandra Schüddekopf und Anita Zieher mit Originalzitaten von Marie Curie, Lise Meitner und Hedy Lamarr
Idee, Projektleitung: Anita Zieher
Produktionsleitung: Sandra Schüdekopf, Anita Zieher
Produktionsassistenz: Susanne Lässig
Kostüme: Elke Gattinger
Raumkonzept: Eva-Maria Schwenkel
Ausstattungswerkstätte: Christian Gerhart, Christina Skrabal
Videos (Leitung): Maria Weber, IC\M/T – Institut für Creative\Media/Technologies, FH St. Pölten
Video (Team): Annika Dittinger, Miriam Kandel, Beate Schalko
Mädchen in Videos: Johanna Braendle, Carla Götze, Marielies Willensdorfer
Musik/Video: Rupert Derschmidt
Fotos: Reinhard Werner
Make-Up: Karin Bogner
Grafik: Gerda Decker
Pressebetreuung: Agentur art:phalanx
Wissenschaftliche Beratung: Technische Universität Wien, Universität Wien